Geschäftsbereiche der Ciret GmbH: COLOR EXPERT | RKMP | WESTEX | FIA ProTeam

Ein Unternehmen mit Geschichte

Von der „Malschule“ zum internationalen Partner des Einzelhandels. [mehr]
 
Druckversion

Jahrzehntelange Erfahrung: Eine
Erfolgsgeschichte für das Malerhandwerk.

Malschule für dekorative Wandgestaltung
Stammsitz in Wuppertal um 1910

Die Firmengeschichte der Ciret reicht zurück bis in das 19. Jahrhundert und ist damit eine der ältesten in der Branche.

  • 2013 Gründung einer Tochtergesellschaft in Mungia, Spanien zur Belieferung des iberischen Marktes.
  • 2012 Zusammenschluss der Unternehmen COLOR EXPERT, ProTeam Direct und Ciret Deutschland zur neuen Ciret GmbH mit Sitz in Wuppertal.
  • 2011 Fusion der Storch Holding GmbH mit der international aufgestellten Ciret Holdings AG zur Storch-Ciret Holding GmbH mit Hauptsitz in Wuppertal. Damit sind wir der marktführende Spezialist für Maler-Werk-Zeug in Europa.
  • 2010 Die ColorExpert-Storch-Group und die Ciret-Group geben die Vereinbarung eines Produktions-Joint-Ventures für alle Produktionsstandorte bekannt.
  • 2010 Inbetriebnahme der 3K-Technologie in Eigenproduktion in Sid/Serbien.
  • 2008 Gründung einer Tochtergesellschaft in Russland. Aufnahme der Walzen- und Pinselproduktion am neuen Produktionsstandort Sid/Serbien.
    Markteintritt in UK/IRL: Die COLOR EXPERT GmbH übernimmt die Fa. Robert J. Hall in Leeds/Großbritannien.
  • 2007 Erweiterung des Distributionszentrums in Porvoo/Finnland. Gründung einer Tochtergesellschaft in Rumänien. Erweiterung/Modernisierung der Produktionskapazitäten COVER QUICK® am Standort Pelhrimov/Tschechische Republik.
  • 2006 Erweiterung des Produktionsspektrums am Standort Pelhrimov/Tschechische Republik mit Aufnahme der Konvertierung von Klebebändern. Aufnahme der Pinselproduktion am neuen Standort in Zhejiang/China.
  • 2005 Erweiterung und Modernisierung der Produktion. Eröffnung eines neuen Distributionszentrums in Pelhrimov/Tschechische Republik.
  • 2004 Gründung einer eigenen Pinselproduktion in China.
  • 2003 Erweiterung und Modernisierung des Distributionszentrums in Berka/Thüringen auf 30.000 Palettenplätze.
  • 2002 Gründung der proTeam direct GmbH zur Abwicklung von Streckenlieferungen vom Produktionsstandort direkt zum Handel.
  • 2001 Gründung der CIRET Holdings AG.
  • 1998 Einführung der Marke COLOR EXPERT für den POS-orientierten Handel mit Sitz in Wuppertal
  • 1992 Inbetriebnahme des Distributionszentrums in Berka/Thüringen.
  • 1986 Start der eigenen Produktion mit COVER QUICK®, dem innovativen Abklebe- und Abdeckartikel, Farbwalzen und Tapeziergeräten (damaliger Firmenumsatz ca. 11 Mio. Euro). Heute gibt es sechs Fabriken in Europa und zwei Produktionen in China, die alle Produktgruppen abdecken. Gründung einer eigenen Firma für den Vertrieb an Distributoren.
  • 1976 Horst Rogusch, ein Enkel eines der Firmengründer, übernimmt das Unternehmen. Organisatorische Modernisierung.
  • 1958 Als erster Anbieter Verkauf von elektrischen Werkzeugen wie Schwingschleifern, Dampf-Tapetenlösern und Niederdruck-Farbspritzgeräten unter der Marke STORCH® an den professionellen Maler.
  • 1957 Gründung der FIA mit dem Ziel, die besten Farbroller der Welt zu bauen.
  • 1946 Wiederaufbau in Wuppertal, nachdem 80 % der Firma zerstört worden waren.
  • 1929 Musterrollen-Produktion im Zweigwerk Niemes/Tschechische Republik. In Deutschland führend in Fertigung und Vertrieb von Pinseln und Musterwalzen. Bereits mehr als 200 Beschäftigte.
  • 1910 Eintrag der Marke STORCH® als Warenzeichen und Firmierung als STORCHWERKE. Start der eigenen Pinselproduktion, später auch Farbrollerproduktion in Deutschland.
  • 1896 Zusammenschluss zu einer „Malschule für dekorative Wandgestaltung“ mit Schablonenfertigung. Eintragung ins Handelsregister Elberfeld (heute Stadtteil von Wuppertal) durch die Dekorationsmaler Brückmann, Boysen und Weber.